IM ZUGE DES „RADWELTPOKAL UND MASTERS CYCLING CLASSICS“ FINDET EINE BESONDERE AUSFAHRT MIT HISTORISCHEN RENNRÄDERN STATT
PROGRAMM:
Am Sonntag, 25.08.2019, ist in St. Johann in Tirol der Start zur Ausfahrt mit historischen Stahlrennrädern. Die Strecke führt zwischen dem Wilder Kaiser Massiv, Kitzbüheler Horn über Asphalt, Schotter und durch Wälder mit den schönsten Aus- und Fernsichten der Gegend.

TEILNEHMER/INNEN KÖNNEN AUS FOLGENDEN STRECKENVARIANTEN WÄHLEN :
• Strecke A: 80 km
• Strecke B: 120 km
Auf der Strecke gibt es mehrere kulinarische Stopps mit Tiroler Köstlichkeiten zu geniessen, damit Hunger und Durst der Teilnehmer gestillt werden kann. Jeder angemeldete Starter bekommt ein Startpaket mit attraktiven Inhalt. Zusätzlich erhalten die ersten 100 angemeldeten Teilnehmer ein bedrucktes Retro-Shirt (Limited Edition).
STARTGELD:
• Anmeldung bis 18.08.2019 €50,-
• Anmeldung bis 24.08.2019 €59,-
(bis 1 Stunde vor der Ausfahrt Anmeldung möglich!)

RENNRADKRITERIEN:
• Zugelassen sind nur gemuffte Stahl Rennräder bis Baujahr 1987/88 einzige Ausnahme zu Stahlrahmen sind gemuffte Vitus Rahmen.
• Auch ein Rahmen gebaut nach 1987/88 (Replikat) wird akzeptiert, wenn die Ausstattung dem Reglement entspricht.
• Es sind nur Pedale mit Pedalkörben und Riemen zugelassen (keine Klickpedale!)
• Rennradlenker mit Bremsen und außen verlegten Kabeln (Teil Innenverkabelung nur am Oberrohr möglich!).
• Lenkeraufsätze wie z.B. Triathlonlenker oder Spinaci sind nicht erlaubt!
• Schalthebel am Unterrohr (keine Schaltwippen am Lenker!).
• Laufräder aus Stahl oder Leichtmetall mit max. 2cm Höhenprofil und mindestens 32 Speichen (keine Carbon oder Aerolaufräder!).
• Rennrad Bereifung (700 x 18 – 23C) • Kurbel aus Stahl oder Leichtmetall (keine Carbonteile!). • Generell dürfen keine Carbonteile verbaut sein!
• Komponenten aus Alu sind erlaubt.
BEKLEIDUNG:
• In die Zeit passendes Trikot ist Pflicht.
• In die Zeit passende Fahrradhose und Schuhwerk wird geschätzt.
• Helmpflicht für alle Fahrten!!!

WICHTIG:
Jeder Teilnehmer fährt auf eigene Gefahr, ausnahmslose Sturzhelmpflicht, den Funktionären ist Folge zu leisten, die Strecke ist für die Ausfahrt NICHT gesperrt – die Verkehrsvorschriften sind strikt einzuhalten!.

GENERELL:
Für das Rennen als auch für die Ausfahrt gelten die oben erwähnten Regeln ohne Rücksicht!.